Buchempfehlungen

 

"Wir schreiben das Jahr 2351. Die Menschheit hat neben dem Erforschen des Weltalls ein Wundermittel zur Lebensverlängerung gefunden. 
Mein Name ist Randy. Aufgrund eines schrecklichen Irrtums wurde ich von der Erde auf einen weit-entfernten Planeten verbannt. 
Tod oder Regenbogen-Planet, stellte die Richterin zur Wahl. 
Also züchte ich jetzt mit anderen Leidensgenossen Einhörner. Ein knochenharter Job, der nur im Suff zu ertragen ist. Eines Tages kommen meine einsamen Mitfarmer auf die glorreiche Idee, eine Petition aufzusetzen, in der sie Ehefrauen für sich fordern. 
Eine böse Hexe, ein Fluch, ein Raumschiff voll mit heiratswütigen Bräuten und mein Leben wurde anstrengender, als die Brunfttage der Einhörner. "

 

 

Persönliche Meinung: 

Einfach nur fantastisch, spannend und süchtig machend. Mit viel Liebe zum Detail geschrieben, zieht einen diese Geschichte in seinen Bann. Judith Soul hat ein wahres Meisterwerk der Fantasie geschaffen und verzaubert jeden der doch ein wenig an Einhörner glauben möchte ;-) Absolute Leseempfehlung von meiner Seite. Der zweite Teil ist bereits in Arbeit. Eine tolle Autorin mit vielen tollen Büchern. Zu bekommen sind ihre Werke bei Amazon.

 

 

 

 

 

Was wäre wenn...

Dein Leben von der Entscheidung eines Einzelnen abhängt?

Die Hybride Eigin, die einst aus den Lenden des
Herrschers der Vulkanlanden entsprungen ist, muss sich
der Aufgabe stellen, ihr Volk davon zu überzeugen, dass
sie es wert ist unter ihresgleichen anerkannt zu werden.
Schwer verletzt wird Eigin von den andersartigen Wesen
Amgas aufgelesen.
Eingeschleust unter Feinden, hat sie die Hoffnung,
dass sie eines Mondes in das Land des Feuers
zurückkehren kann.
Doch stellt sie fest, dass die Fremden keine bösen
Absichten haben, was sie an ihrem Auftrag zweifeln
lässt. Ungewollt sprießen Freundschaften und auf eine
ihr unerklärliche Weise fühlt sie sich zu dem Hybrid
Féin hingezogen.
Nur ahnt Eigin nicht, das ihre Ankunft in den
Waldlanden eine Kette aus Ereignissen auslöst, die nicht
mehr abzuwenden sind.

 

 

Persönliche Meinung:

Die Autorin Aria Sees schafft für den Leser eine ganz neue Welt. Einfach spannend, mitreißend, gefühlvoll und aufregend. Aber ich will von vorne anfangen.
Das Cover ist einfach ein Augenschmaus und ist motivisch sehr gut und passend ausgewählt. Auch die Schriftart ist angenehm zu lesen.
Der Schreibstil besticht durch eine klare Linie und ist flüssig zu lesen. Schön finde ich es, das die Autorin sehr aktiv schreibt und man dadurch nie das Gefühl einer Durststrecke bekommt.
Die Geschichte ist sehr schön und detailreich aufgebaut und man möchte einfach immer nur weiterlesen. Ich konnte mir alles zu jeder Zeit bildlich gut vorstellen, was mir persönlich immer sehr wichtig ist. Ich habe dieses Buch verschlungen und kann es nur jedem empfehlen der sich gerne in eine fremde Welt entführen lassen möchte. Da es auf Amga nicht nur nette Wesen gibt, sind in diesem Buch auch gewalttätige Szenen enthalten, was mir persönlich nichts ausmacht, aber jedoch an dieser Stelle genannt werden soll. Da dies ja nicht jedem zusagt.

 


Mein Fazit:
Unbedingt lesen! Ich kann die Veröffentlichung des zweiten Teils nicht erwarten.

 

 

 

Klappentext:

Deacon

Ich bin ein Satyr, der feuchte Traum aller weiblichen Wesen.
Mein Jazzclub in New Orleans läuft gut, alles ist perfekt. Bis zu dem Tag, als mein Bruder ein geheimnisvolles Wesen befreien will und mich mit reinzieht.

Hope

Ich bin eine normale junge Frau gewesen. Bis ich an meinem zwanzigsten Geburtstag an zwei Pflöcke gebunden wurde und ein fremder Mann mit Hörnern meine Unschuld raubte. Jetzt bin ich auf der Flucht, vor der Dunkelheit, dem inneren Schmerz und vor meinem Peiniger.

 

Persönliche Meinung:

 

Das Cover lässt auf knisternde Erotik hoffen und der Text hält, was das Cover verspricht. Ich finde es sehr passend ausgesucht. Das Schriftbild ist angenehm, zu lesen und der Schreibstil flüssig.
Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und jeder für sich einzigartig.
Judith Soul hat einen tollen Fantasy Erotik Roman geschaffen, der auf mehr hoffen lässt. Sie hat sich Rituale überlegt, die sich in der Welt von Satyren und Nymphen durchaus logisch anhören und den Leser in den Bann der Geschichte saugen. Außerdem war die erotische Spannung zwischen den Protagonisten förmlich spürbar. Natürlich darf auch eine Antagonistin nicht fehlen, die hier in der Gestalt einer fiesen Vampirin dargestellt wird.

 

Mein Fazit:

Ich konnte nicht aufhören zu lesen und hoffe, dass bald der zweite Teil erscheint!

 

 

 

Klappentext:

Winter-
Wunder-
Weihnachtswelt

Ein Weihnachts-Highlight mit lustigen, netten und heimeligen Geschichten und Gedichten für die Adventszeit oder unter dem Tannenbaum.

… Begegne einem Engel und erlebe abenteuerliche Momente mit ihm. Besuche einen Magier, der an diesem Weihnachten sein Glück findet und bewundere die einzigartige Schönheit eines Eiskristalls.
Komm einfach mit und lasse Dich weihnachtlich verzaubern. Meine Winter-Wunder-Weihnachts-Welt erwartet Dich …
Doch wundere Dich nicht, wenn es nicht typisch weihnachtlich zugeht …

 

Persönliche Meinung:

Die Autorin hat hier ganz wunderbare kleine Geschichten und Gedichte geschaffen, die einen zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken anregen. Das Cover ist einfach nur einladend und sehr passend gewählt.

 

Mein Fazit:

Jeder Fan der Weihnachtszeit sollte es sich gönnen :-)